Skip to main content

Gedanken für die Praxis – Nr. 29

Ein zentrales Geheimnis im erfolgreichen Verkauf

„Verkaufen“ – ein geradezu magisches Wort. Denn es verspricht Erfolg, Geld und manchmal auch Karriere für alle die Personen, die im Verkauf tätig sind.
Andererseits besitzt der Berufsstand der Verkäufer (hier und nachfolgend sind damit sowohl weibliche als auch männliche Verkäufer gemeint) in der Bevölkerung ein negatives Image. Dies gilt sowohl für Produktverkäufer als auch für Versicherungsvertreter oder Bankberater. Das zeigen die jährlichen Umfragen des Allensbach-Instituts zu den angesehensten Berufen in Deutschland.

Gedanken für die Praxis – Nr. 29.pdf


Mehr Gedanken für die Praxis?

Gedanken für die Praxis – Nr. 03

Reden Sie noch oder fragen Sie schon?

Gedanken für die Praxis – Nr. 08

Achtung: Führungsschwäche!

Gedanken für die Praxis – Nr. 31

Starten und beenden Sie Ihre Vorträge und Präsentationen professionell?

Gedanken für die Praxis – Nr. 05

Die Grundlage für nachhaltigen Erfolg ist: Persönlicher Stil!

Gedanken für die Praxis – Nr. 20

Die Visitenkarte Ihrer Persönlichkeit

Gedanken für die Praxis – Nr. 48

"Fragen statt behaupten" - eine wichtige rhetorische Technik, die oft vergessen wird

Gedanken für die Praxis – Nr. 45

"Dürfen" - ein Wort, vermeintlich höflich benutzt, das zweischneidig wirkt

Gedanken für die Praxis – Nr. 32

Auftreten – wirklich überzeugend. Immer und überall. Das Geheimnis hierfür lautet ...

Gedanken für die Praxis – Nr. 01

3 entscheidende Punkte für den „ersten Eindruck“

Gedanken für die Praxis – Nr. 47

Aus der Rhetorik-Spezialitätentruhe für destruktive Kommunikation: "Wenn Du ..., dann würdest Du ..." / "Wenn Sie ..., dann würden Sie ..."