Skip to main content

Gedanken für die Praxis – Nr. 15

Nutzen Sie die „Türöffner zum Erfolg*“ auch beim Verhandeln?

In Ihrem Berufsleben – und darüber hinaus – erleben Sie es immer wieder, dass Sie mit anderen Menschen verhandeln müssen. Die Bandbreite ist groß und umfasst Verhandlungen eines Vorstands mit seinem Aufsichts- oder Verwaltungsrat über die zukünftige Strategie genauso wie die Preisverhandlung eines Verkäufers mit seinem Kunden und die Gehaltsverhandlung eines Mitarbeiters mit seinem Vorgesetzten. Und auch in Ihrem Privatleben müssen Sie häufig verhandeln – mit Ihrem Lebenspartner über den nächsten Urlaub, mit Ihren Kindern über die Höhe des Taschengeldes und so weiter.

Gedanken für die Praxis – Nr. 15.pdf


Mehr Gedanken für die Praxis?

Gedanken für die Praxis – Nr. 48

"Fragen statt behaupten" - eine wichtige rhetorische Technik, die oft vergessen wird

Gedanken für die Praxis – Nr. 25

Urlaubszeit – Fettnäpfchenzeit Drei Tipps, mit denen Sie auch im Urlaub eine gute Figur machen

Gedanken für die Praxis – Nr. 20

Die Visitenkarte Ihrer Persönlichkeit

Gedanken für die Praxis – Nr. 47

Aus der Rhetorik-Spezialitätentruhe für destruktive Kommunikation: "Wenn Du ..., dann würdest Du ..." / "Wenn Sie ..., dann würden Sie ..."

Gedanken für die Praxis – Nr. 07

Vorsicht: Floskeln!

Gedanken für die Praxis – Nr. 06

Gönnen auch Sie Ihrem Wortschatz eine Fastenkur!

Gedanken für die Praxis – Nr. 02

Hilfe – ich war „auf Seminar“ und habe fast alles wieder vergessen

Gedanken für die Praxis – Nr. 35

Strategisch klug fragen - unabdingbar beim Führen, Beraten und Verkaufen

Gedanken für die Praxis – Nr. 32

Auftreten – wirklich überzeugend. Immer und überall. Das Geheimnis hierfür lautet ...

Gedanken für die Praxis – Nr. 27

Rezenzeffekt und Primäreffekt – wichtig für überzeugendes Auftreten