Skip to main content

Gedanken für die Praxis – Nr. 22

Fragen statt behaupten –
eine Rhetorik-Technik, mit der Sie noch souveräner auftreten

Gewinnen Sie beim Kommunizieren Zeit und Souveränität – mehr noch, als Sie es bisher schon praktizieren. Sie können immer wieder beobachten, dass zwischenmenschliche Kommunikation in eine Sackgasse gerät oder unnötig Zeit raubend wird, nur weil ein Gesprächspartner etwas behauptet, womit der andere nicht klarkommt. Er kommt beispielsweise deswegen nicht klar, weil er die Sachlage anders beurteilt oder weil die Behauptung objektiv betrachtet falsch ist.

Gedanken für die Praxis – Nr. 22.pdf


Mehr Gedanken für die Praxis?

  • Gedanken für die Praxis – Nr. 01

    3 entscheidende Punkte für den „ersten Eindruck“
  • Gedanken für die Praxis – Nr. 06

    Gönnen auch Sie Ihrem Wortschatz eine Fastenkur!
  • Gedanken für die Praxis – Nr. 51

    Führungs-Rhetorik aus der Profi-Liga
  • Gedanken für die Praxis – Nr. 33

    Überzeugend auftreten – ohne Stress und Angst: So funktioniert es!
  • Gedanken für die Praxis – Nr. 27

    Rezenzeffekt und Primäreffekt – wichtig für überzeugendes Auftreten
  • Gedanken für die Praxis – Nr. 30

    Keine Angst vor Zuhörern – halten Sie Ihr Lampenfieber in Schach
  • Gedanken für die Praxis – Nr. 11

    Erfolgreiches Verkaufen ist mehr als ...
  • Gedanken für die Praxis – Nr. 13

    Führungsstark oder führungsschwach – Ihr Körper verrät es
  • Gedanken für die Praxis – Nr. 29

    Ein zentrales Geheimnis im erfolgreichen Verkauf
  • Gedanken für die Praxis – Nr. 21

    Worte verraten mehr, als sie vordergründig sagen